Veranstaltungen

Plochinger Frühling 2015

Infostand

Dieses Jahr gibt es an userem Infostand am Plochinger Frühling:

  • Nisthilfen
  • Info-Materialien zu Vögel
  • Apfelsaft aus Streuobstwiesen
  • Kinder-Bastel-Tisch
  • Stifte-Sammelbox

Sammeln Sie mit uns Kugelschreiber, Stifte, Korrekturhilfen für die Umwelt!

Sie können die Stifte bei unserm Infostand oder bei einem NABU Treff abgeben.

Weitere Infos unter http://www.terracycle.de/
 

Earth Hour 2015

Plakat Earth Hour 2015 in Plochingen am Marktplatz

www.wwf.de/earth-hour-2015

Earth Hour - am Samstag, 28. März 2015 ab 20:30 Uhr für eine Stunde die Lichter aus!

Am 28. März 2015 findet um 20:30 Uhr wieder die Earth Hour statt – die weltweit größte Aktion für mehr Klima- und Umweltschutz.

Der NABU Plochingen-Reichenbach veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal eine Earth Hour in Plochingen und freut sich über die vielen Unterstützer:

Die Stadt Plochingen wird wie in den letzten Jahre die Außenbeleuchtung am Hundertwasserturm, an der St. Blasius Kirche sowie am Alten Rathaus abschalten.

Die DRK Gruppe Plochingen wird Punsch und Glühwein anbieten.

Die Malteser Plochingen zeigen ihre Elektro-Einsatz-Roller

Der BUND Ortsverband Reichenbach-Hochdorf wird mit dem „Human Power Bike“ Projekt zeigen wieviel körperliche Energie für eine heiße Tasse Tee notwendig ist.

Wir freuen uns auf die Unterstützung durch die Pfadfinder-Gruppe Plochingen!

Das Naturkost Fachgeschäft Rübe stellt uns ein Fahrrad für unser "Human Power Bike"-Projekt zur Verfügung – vielen Dank!

Vom Bioland Gärtnerhof Schickinger erhalten frisches Bio-Obst für unsere sportlichen Energie-Erzeuger auf dem Energie-Fahrrad – wir sagen dankeschön!

Wir danken den Firmen Elektro-Müller in Plochingen und Elektro-Bauknecht in Reichenbach für das pünktliche Abschalten der Außenbeleuchtungen.

Vielen Dank dem Schoko-Lädle in Plochingen – wir erhalten technische Unterstütztung bei unsererm Internet-Zugang.

Wir danken Frau Schiltenwolf vom LNV AK Esslingen für die Hilfe bei den Vorbereitungen.

Rund um den Globus werden zum neunten Mal Millionen von Menschen, Städte, Gemeinden und Unternehmen für eine Stunde das Licht ausschalten und so gemeinsam ein starkes Zeichen für den Schutz unseres Planeten setzen. Vom Big Ben in London, über die chinesische Mauer bis hin zum Brandenburger Tor in Berlin – bekannte Gebäude und Sehenswürdigkeiten auf dem ganzen Globus werden symbolhaft für eine Stunde ins Dunkle gehüllt.
2014 haben mehr als 160 Ländern und über 7.000 Städte teilgenommen. In Deutschland stieg die Zahl der teilnehmenden Städte von 148 in 2013 auf 163 – darunter die sechs größten der Republik. Mit der Earth Hour 2015 will der WWF diesen Rekord noch brechen und zeigen, dass jeder sich für das Klima einsetzen kann.

Wir danken der evangelischen Kirchengemeinde Reichenbach für die Unterstützung der Veranstaltung vor der Mauritiuskirche im letzten Jahr! In Reichenbach wird auch dieses Jahr um 20:30 Uhr die Beleuchtung der Mauritiuskirche für eine Stunde abgeschaltet.

Wer mitmachen möchte sendet ein „Licht-An“ – „Licht-Aus“ Foto an:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

oder kommt einfach ab 19:30 Uhr zur Earth Hour Veranstaltung am Marktplatz in Plochingen

 

Neckarvogelzählung 2015

Otto Steeg in Plochingen

Am 19.1.2015 beim Otto-Steg in Plochingen startete die Tour zu einer Wintervogel-Zählung unter der Leitung von Gabor Fernbach.

Otto Steeg in Plochingen
Bei der Erfassung der Vogelwelt von der Archimedesschraube, beim Umweltzentrum am Neckar zwischen bis zum Kraftwerk in Altbach, konnten wir Kormorane, Blässhuhner, Krick Enten Schwäne und viele andere Vögel beobachten.

Otto Steeg in Plochingen

   

NABU Jahresausflug 2014 - Donaumoos

Donaumoos

Unser diesjähriger Jahresausflug führte uns Richtung Ulm, genauer gesagt zum Gundelfinger Moos - dem berühmten Naturschutzgebiet neben der Donau. Bei strahlendem Sonnenschein haben wir eine sehr fundierte Führung bekommen. Herr Böck, ein professioneller Ornithologe, hat uns durch das Gebiet geführt und einige wirklich seltene Vögel gezeigt, so wie die Zwergmöwe, Uferschnepfe oder den Großen Brachvogel. Im Gebiet gibt es auch einige Biberburgen, eine konnten wir auch besichtigen. Die weite Ferne der Landschaft und die fast unberührte Natur haben einen großen Eindruck bei uns hinterlassen.

Nach der Mittagessen in einem Bauernhof-Gasthaus besuchten wir einen Vogelbeobachtungsturm, auf dem wir viele Entenarten zu Gesicht bekommen haben. Ein Paar Flussseeschwalben waren auch dabei - diese eleganten Vogel zu sehen ist immer ein Ereignis!

Die Rückfahrt war nicht ganz angenehm, aber wir sind trotzdem gutgelaunt in Plochingen angekommen. Besonders schön war es, dass unser langjähriger Vorsitzender, Bernd Bitterlich auch dabei sein konnte. Er kam von weit her, um uns zu wiedersehen.

Alles in allem ein sehr gut gelungener Ausflug.

GF

 

Eath Hour 2014

Earth Hour 2014 Plakat

Die WWF Earth Hour ist eine einfache Idee, die rasend schnell zu einem weltweiten Ereignis wurde: Millionen von Menschen schalten 2014 zum achten Mal für eine Stunde am gleichen Abend ihr Licht aus -- überall, auf dem Planeten. Auch tausende Städte rund um die Welt schalten die Beleuchtung bekannter Gebäude und Sehenswürdigkeiten aus -- sei es das Brandenburger Tor in Berlin, Sydneys Opernhaus, das Empire State Building in New York oder das Kolosseum in Rom. Die Botschaft der Aktion ist ebenso dringlich wie einfach: Schützt unser Klima und unsere Umwelt!

Der BUND Reichenbach nimmt an der Aktion teil, unterstützt durch die Kirchengemeinde, Plant-for-the-Planet und den NABU Plochingen-Reichenbach. Herzliche Einladung dazu am 29. März 2014, ab 17:30 Uhr, auf dem Theodor-Dipper-Platz vor der Mauritiuskirche.

NABU, Plant-for-the-Planet und BUND machen je einen Infostand. Wir zeigen Bilder und Kurzfilme zu unseren geplanten Projekten zum Thema Umwelt und Klimaschutz.

   

Seite 1 von 4