Empfehlen

FacebookGoogle BookmarksGoogle BuzzMister WongTwitter

Anmeldung

NABU Plochingen - Reichenbach

Nistkastenaktion im Reichenbachtal

 

Die Aktiven bei der Arbeit

Unsere NABU Gruppe betreut im Reichenbachtal etliche Nistkästen. Im Wald hängen Kästen für Meisen und Waldbaumläufer und unter den Brücken sind Kästen für Wasseramseln montiert.
Alle Kästen wurden von Reiner Fritz gebaut und werden unter seiner Anleitung jeden Herbst gereinigt und erneuert. Dabei gibt es  immer wieder Überraschungen. So auch diesmal: In einem Nistkasten - eigentlich für Meisen gedacht - sind Hornissen eingezogen und haben den ganzen Kasten ausgefüllt- wie das unser Bild zeigt.

Hornissenwohnung

Erfreulich ist, dass von 25 kontrollierten Nestern nur eines nicht bewohnt war, nämlich eine Nisthilfe für die Wasseramsel unter einer Brücke, die restlichen waren alle belegt.
Der Siebenschläfer fühlt sich auch sehr wohl in unseren Nisthilfen, nach der Meisenbrut richtet er sich gemütlich ein und polstert seinen Schlafplatz mit Buchenblätter aus. In ca. 60 % der Nester haben wir seine Spuren entdeckt. GF


 

Plochinger Herbst 2014

Infostand

Am Sonntag, 12. Oktober 2014 präsentiert sich die Innenstadt von Plochingen wieder ganz im Gewand des goldenen Herbst.

Unsere NABU Gruppe zeigt und verkauft verschiedene Nistkästen und biet Informationen zu Streuobstwiesen und den Aufgaben und Aktivitäten des NABU.

 

Dokudrama - "Age of Stupid" im Umweltzentrum Neckar-Fils in Plochingen

Poster Age of Stupid

Die NABU Gruppe Plochingen - Reichenbach präsentiert den Film "Age of Stupid - Warum tun wir nichts?"
am 10.10.2014 um 19:30 Uhr (Einlass 19:00) im Umweltzentrum in Plochingen.
Eintritt frei! Spenden willkommen.

"The Age of Stupid" ist der beeindruckende Film der Regisseurin Franny Armstrong. In der Hauptrolle sehen Sie Pete Postlethwaite. Er stellt einen alten Mann dar, der im Jahr 2055 lebt und sich beim Betrachten von Archivmaterial aus dem Jahr 2008 fragt: Warum haben wir den Klimawandel nicht aufgehalten, als wir noch die Möglichkeit dazu hatten?

Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=3fsZPrsrQRk

   

Blumenzwiebel-Mitmach-Aktion

alt

Wir pflanzen jetzt, damit sich
Schmetterlinge, Bienen & Co.
im Frühling freuen können.

alt

Wir treffen uns beim Umweltzentrum
Plochingen am Samstag,
27. September 2014 um 14 Uhr - das
Ende der Veranstaltung ist gegen 17 Uhr
geplant.

alt

Anschließend gibt‘s Zwiebelkuchen,
Kaffee & Apfelsaft.
Wir freuen uns auf viele fleißige Hände -
gerne mit Arbeitsgerät.

Veranstalter: BUND Reichenbach-
Hochdorf, unterstützt vom Netzwerk
blühende Landschaften, Stadt im Wandel
Reichenbach

 

Viele Besucher im Umweltzentrum – die NABU-Gruppe Plochingen Reichenbach informiert

Am 06. und 07. September fand auf dem Bruckenwasengelände in Plochingen das 15. internationale Dampfbahnerspektakel statt. Viele Besucher des Spektakels kamen auch zu uns ins Umweltzentrum um an unseren vielseitigen Angeboten für die ganze Familie teilzunehmen.

Neugierig hörten die Kinder und Erwachsenen zu, was Gisela Hauff über die Vögel zu erzählen hatte.

Am Samstag konnten die Kinder bei einem Vogel-Quiz kleine Preise gewinnen, dazu waren allerdings genügend richtige Antworten notwendig. Bei Katja Nickl vom Netzwerk „Blühende Landschaften“ konnte man Blumen- und Gemüsearten anhand der Samen erraten - dabei gab es auch interessante Informationen über bestäubende Insekten wie Schmetterlinge und Bienen.

Die Bastelaktionen wurden von Brigitte Beier und Louisa Konrad vorbereitet. Der Basteltisch wurde von Ellen Kropp, Michael und Stefan Mahler betreut.

Theo Schmid und Michael Starzmann vom NABU Plochingen-Reichenbach hatten viele Info-Materialien zu Vögeln und verschiedene Nisthilfen dabei. Außerdem gab es verschiedene Säfte von der Streuobstmosterei Hilzinger

Auch am Sonntag konnte Gisela Hauff mit Informationen rund um Zugvögel begeistern.

In der Lese-Ecke wurde die Geschichte des Nils Holgerson von Josef Hailer vorgelesen.

Das Bastelprogramm wurde am Sonntag von Michael und Stefan Mahler von der Initiative „Stadt im Wandel – Esslingen“ unterstützt.

An beiden Tagen gab es verschiedene Infotische zu aktuellen Umwelt- und Naturschutzthemen, so auch einen Infostand der Organisation Greenpeace. Für je drei Tafeln: „Die gute Schokolade“, wird von Kindern von Plant-for-the-Planet ein Baum gepflanzt.

Vom NABU wurde eine Petition, die sich mit dem illegalen Fang von Zugvögeln auf ihrem Weg in die Winterquartiere beschäftigt vorgestellt.

nächster NABU Treff
Fr. 26. Sept. 20:00 Uhr in der Pizzeria Kelter in Plochingen


   

Seite 1 von 5